Medienberichte und Stellungnahmen

16. Juni 2019
Medienmitteilung der SVP Möhlin zu den Traktanden der Einwohnergemeindeversammlung vom 27. Juni 2019
SVP stimmt allen Traktanden der Einwohnergemeindeversammlung zu und unterstützt die geplanten Investitionen im Bereich Bildung

Die SVP Möhlin hat sich anlässlich ihrer Versammlung mit den Traktanden der Einwohnergemeindeversammlung vom 27. Juni 2019 auseinandergesetzt.

Die SVP Möhlin begrüsst das gute Rechnungsergebnis. Da dieses jedoch hauptsächlich auf der Neubewertung der Liegenschaften gründet und zudem Grossinvestitionen im Bereich Bildung geplant sind, ist ein haushälterischer Umgang mit den Finanzen aus Sicht der SVP Möhlin weiterhin angezeigt. Die Versammlung stimmt den drei Kreditabrechnungen «Ausbau Zeiningerstrasse Strassenausbau inkl. Beleuchtungserneuerung», „Ausbau Zeiningerstrasse Erneuerung der Wasserleitung» sowie «Projektierung Tiefgarage Zentrum» zu und empfiehlt diese zur Genehmigung.

Auch der Erstellung eines Verbands-Generellen Entwässerungsplans (Verbands-GEP) stimmt die SVP Möhlin zu. Dieser wird über den Eigenwirtschaftsbetrieb Wasser/Abwasser finanziert, ohne dass die Gebühren erhöht werden müssen und dank der Erstellung in der Verbandslösung können Kosten gespart werden. Gleichzeitig erhält die Gemeinde eine verlässliche Grundlage, um die Kosten künftiger Sanierungen besser abschätzen zu können, weshalb die SVP Möhlin diese Investition als sinnvoll erachtet.

Weiter hat sich die Versammlung intensiv mit dem Projektierungskredit in Höhe von CHF 600‘000.00 für die Sanierungen der Schulhäuser Fuchsrain sowie dem Verpflichtungskredit in Höhe von 13 Mio. für den Ergänzungsbau Steinli auseinandergesetzt. Die SVP Möhlin dankt dem Gemeinderat und der Schulpflege für die Ausarbeitung dieses zukunftsweisenden Projekts. Sie ist überzeugt, dass die Investitionen in die Schule unserer Kinder richtig ist und dadurch die Voraussetzungen geschaffen werden, den stetig wachsenden Anforderungen in der heutigen Bildungslandschaft zu begegnen. Die Notwendigkeit dieser Investition ist für die SVP Möhlin unbestritten, nachdem der Platzbedarf auf der Primarstufe aufgrund der gesetzlichen Änderungen sowie dem Wachstum ausgewiesen ist. Da die Kosten im Finanzplan eingestellt und für die Gemeinde tragbar sind, stimmt die Versammlung diesen Kreditanträgen einstimmig zu und empfiehlt der Einwohnergemeindeversammlung, die Kreditanträge zu genehmigen.

Für die SVP Möhlin
Désirée Stutz
Präsidentin

Medienmitteilung der SVP Möhlin zu den Traktanden der Einwohnergemeindeversammlung vom 21. Juni 2018

SVP Möhlin stimmt dem Verpflichtungskredit zur Entwicklung der Kernzone Zentrum Mitte zu

Die SVP Möhlin hat sich anlässlich ihrer Versammlung mit den Traktanden der kommenden Einwohnergemeindeversammlung vom 21. Juni 2018 auseinandergesetzt.

Diskutiert wurde auch der beantragte Verpflichtungskredit zur Entwicklung der Kernzone Zentrum Mitte. Nach Abwägung aller Argumente empfiehlt die SVP den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern klar, dem Kredit zuzustimmen.

Insgesamt erachtet die SVP den mit diesem Projekt geschaffenen Nutzen für die Gemeinde als erheblich. Einerseits wird dadurch das immer knapper werdende Land frei von Fahrzeugen und kann so für Freizeitvergnügen der Bevölkerung sinnvoll genutzt werden. Andererseits werden mit der Zustimmung zu dieser Vorlage erhebliche Investitionsvolumen in unserem Dorf ausgelöst. Dank einem ansässigen Investor profitiert nicht nur die Gemeinde, sondern insbesondere auch das lokale Gewerbe. Gleichzeitig werden die Voraussetzungen geschaffen, um den Weggang von Post und Raiffeisenbank zu verhindern, was sowohl im Sinne der Bevölkerung als auch des Gewerbes ist. Zudem werden dringend benötige Parkplätze geschaffen; die vorhandenen Parkplätze reichen bereits für kleinere Anlässe wie letzthin die Kommunion nicht aus; so dass die Privatparkplätze von Anwohnern belegt werden und durch Wildparkierer regelmässig gefährliche Situationen geschaffen werden. Weiter erachtet es die SVP als positiv, dass die Gemeinde nicht als Bauherrin auftritt, was das Risiko minimiert, und in der Folge auch Einnahmen aus den Parkplätzen wird generieren können.

Aus Sicht der SVP handelt es sich folglich um eine Investition in die Zukunft, welche massgeblich zur Weiterentwicklung unseres Dorfes beitragen wird.

Die SVP empfiehlt den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern weiter, die vorgelegten Kreditabrechnungen sowie die Rechnung 2017 zu genehmigen.

SVP Möhlin

SVP Möhlin blickt auf ein erfolgreiches 2017 zurück und begrüsst Christian Sägesser als neues Vorstandsmitglied

Möhlin, 26. März 2018

 Die SVP Möhlin blickt auf ein erfolgreiches 2017 zurück und begrüsst Christian Sägesser als neues Vorstandsmitglied

Am 23. März 2018 hat die SVP Möhlin ihre ordentliche Generalversammlung im Clubhaus des FC Möhlin/FC Acli durchgeführt.

Die SVP Möhlin blickt mit Freude auf das äusserst erfolgreiche Jahr 2017 zurück. Sämtliche Mandatsträger der SVP Möhlin wurden in ihren Ämtern bestätigt, insbesondere wurden Fredy Böni als Gemeinderat und Gemeindeammann und Lukas Fässler als Gemeinderat und Vizeammann wiedergewählt. Zusätzlich konnte die bürgerliche Zusammenarbeit im vergangenen Jahr gestärkt werden; die SVP Möhlin nimmt mit Freude zur Kenntnis, dass der Gemeinderat Möhlin weiterhin bürgerlich bleibt.

Anlässlich der Gesamterneuerungswahlen wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Christian Sägesser. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Désirée Stutz, Präsidentin

Fredy Böni, Vizepräsident

Lukas Fässler, Vizepräsident

Markus Born, Beisitzer

Christian Sägesser, Beisitzer

Verena Stocker, Rechnungsführerin

Anita Zosso, Protokollführerin

Verdankt wurde die Arbeit von Antonia Heinz, die als Revisorin viele Jahre die Kasse der SVP Möhlin revidiert hat. Heinz Lichtin wurde als Revisor bestätigt und Ruedi Urich wurde als neuer Revisor gewählt.

Ebenfalls hat die Generalversammlung das neue Positionspapier 2018 – 2021 einstimmig verabschiedet. Dieses ist auf der Homepage www.svp-moehlin.ch – Downloads – Standpunkte abrufbar.

Die SVP Möhlin blickt optimistisch in die Zukunft und wird sich weiterhin aktiv in der Dorfpolitik einbringen. Wir danken all unseren MandatsträgerInnen für ihr grosses Engagement.

Die Generalversammlung ist mit einem gemütlichen Essen ausgeklungen.

Désirée Stutz, Präsidentin

Ältere Medienmitteilungen und Stellungnahmen.

Kommentare sind geschlossen.